Auf Weltreise mit den Osmanns

Auf Weltreise mit den Osmanns

Ihre Fotos eines hübschen Mädchens, das seinen Freund an der Hand zu verschiedenen exotischen Orten zieht, machten sie international bekannt. Seit 2012 zeigen Murad und Nataly Osmann das Beste, das die Welt zu bieten hat, in den sozialen Netzwerken und auf ihrer Webseite Follow me to. Es begann mit einer Reise nach Barcelona und wurde zu dem Phänomen, das es heute ist. Von Kuba bis Indien, Moskau bis Bali – Living it wollte dieses besondere Paar, dem Millionen folgen, kennenlernen.

Welches ist Ihre schönste Reiseerinnerung?

Indien. Wir waren da sehr oft, aber jedesmal entdecken wir eine neue Seite dieses Landes. Es ist spirituell, authentisch und hat Karma. Normalerweise beklagen sich die Leute, die nach Indien reisen, über den Dreck und den Müll, aber das ist nicht das, auf das man achten sollte. Indien schafft die Balance zwischen heiligen Werten und materiellem Vermögen. Die Leute glauben dort an Wiedergeburt, die Reinheit des Herzens und der Seele, an die Bestimmung… Eine Reise nach Indien kann zur Quelle endloser kultureller und geistiger Inspiration werden. Dasselbe empfinde ich bei Kambodscha, Myanmar und dem sonnigen Bali.

Was ist für Sie der ultimative Luxus?

Das Leben gibt einem immer Darlehen, in der Hoffnung, dass man seine Zeit weise verschwendet. Wir sollten immer in uns hineinhorchen und sicherstellen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Deshalb ist Zeit unser ultimativer Luxus.

An welchem Ort waren Sie noch nicht und träumen davon, hinzufahren?

Australien. Ich stelle es mir als Kontinent der Känguruhs, Koalabären und tropischen Meeresgründe vor. Es lockt uns jetzt schon lange Zeit. Ich träume aber auch von Norwegen mit seiner prächtigen Berglandschaft und den Fjorden.

Time for pray ?? namaste

Une publication partagée par Nataly Osmann (@natalyosmann) le

Welches war die beste menschliche Begegnung, die Sie je hatten?

Einmal haben wir einen tibetischen Mönch getroffen, der aus seinem Land geflüchtet war und sich in einer Favela in Brasilien niedergelassen hatte. Auf diesem gefährlichen Pflaster, auf dem das Gesetz der Straße gilt und bewaffnete Kinder herumlaufen, hat er es geschafft, wahre Freiheit zu finden. Das ist doch Ironie, nicht wahr? Die Welt um uns herum ist so wundervoll und so facettenreich.

Incredible Myanmar, a country, which is a mystery that is not easy to solve. We watched the sun rise and set, meditated, prayed and searched for answers in the great lessons of the past… We’ve been here twice and will be back again! Because real love is forever!:) Удивительная Мьянма, страна — загадка, к которой непросто подобрать ключ. Мы встречали рассветы, провожали закаты, медитировали, молились и искали ответы в великих уроках прошлого… Мы были здесь дважды и обязательно вернемся снова! Потому что настоящая любовь это раз и навсегда!;)

Une publication partagée par Nataly Osmann (@natalyosmann) le

Nennen Sie mir eine Person, die Sie gern träfen und mit der Sie reden möchten.

Leonardo DiCaprio, weil es immer interessant ist, sich mit einem genialen Künstler zu unterhalten!

Erinnern Sie sich an einen besonders emotionalen Moment auf Ihren Reisen?

Kürzlich waren wir auf Kuba, und das war eine unvergessliche Erfahrung. Die Insel und ihre Bewohner sind sehr authentisch. Trotz aller politischen Schwierigkeiten haben sie sich ihre nationale Identität und Mentalität erhalten können. Beliebte Lieder, Straßentänze und kulturelle Traditionen – das bekommt man da alles mit! Man hat das Gefühl, dass die Sonne sich in ihr Blut hineingeschmolzen hat und in ihren Adern pulst.

Wenn Sie ein Globetrotter sind und Ihre Reisetipps und außergewöhnlichen Eindrücke teilen möchten, verfolgen Sie einfach Living it in den sozialen Netzwerken und nutzen Sie unseren Hashtag #livingitluxe unter einem Ihrer Fotos, das vorgestellt werden soll.

Mehr dazu savoir-vivre

Mehr sehen