Wie flüssiges Gold: Luxus-Olivenöl aus Griechenland

Wie flüssiges Gold: Luxus-Olivenöl aus Griechenland

In ein handgenähtes Lederetui eingebettet und in einer Geschenkbox verpackt, konnte man die Flasche leicht für ein Designer-Parfüm halten.

Aber λ /lambda/ ist nicht die jüngste Schöpfung eines Pariser Modehauses. Die Flasche kommt aus Griechenland und enthält Olivenöl.

Nicht einfach nur Olivenöl, sondern ein in begrenzter Produktion hergestelltes, preisgekröntes Ultra-Premium-Olivenöl. Das erste und einzige seiner Art.

Sie können es mit Sicherheit nicht im Supermarkt kaufen. Es wird in ausgewählten, gehobenen Gourmetgeschäften und Luxushotels in Luxemburg, Niederlande, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien (einschließlich Harrods und Fortnum & Mason) und Griechenland angeboten.

Die Preise reichen von 200 Euro für eine 500-ml-Flasche bis 11.000 Euro für eine maßgeschneiderte, individuell verpackte und überall auf der Welt versandte Kreation.

“In der Regel sind vier Personen und bis zu fünf Stunden nötig, um hundert Flaschen zu produzieren”, sagt Giorgos Kolliopoulos, Gründer der Firma Speiron und Produzent von λ / Lambda / Öl.

Sich Zeit nehmen

“Jedes Jahr erschaffe ich die ganz besondere geheime Mischung von λ / lambda / anhand von drei Hauptkriterien: der fruchtige Charakter (Fruchtigkeitsmedian konstant über 6,0), der extrem niedrige Säuregehalt (ständig unter 0,2) und mein persönliches Know-how, um einen insgesamt ausgewogenen milden Geschmack zu erschaffe, der die Sinne betört”, erklärt er.

Die genaue Mischung aus Koroneiki- und Kolovi-Oliven, die er verwendet, wird nicht enthüllt.

Auch nicht der Ort, an dem hundertjährigen Olivenbäume wachsen.

Verraten wird dafür, dass jede λ /lambda/-Flasche fünf Qualitätskontrollen passiert, von Hand abgefüllt und etikettiert wird.

“Unsere Vision ist, Nahrung neu zu erfinden als eine Erfahrung, die alle Sinne anspricht.”

Giorgos Kolliopoulos wusste nicht viel über die Nahrungsmittelproduktion, als er sich an das große Unterfangen machte. Er wusste aber eines:

“Es wird immer ein Markt für außergewöhnliche Produkte geben, die uns mit der innen innewohnenden Leidenschaft überraschen”.

Λ / lambda / gewann 2008 die Silbermedaille des auf dem New York Festival, wurde 2012 für Harrods feinste Gourmet-Auswahl ausgewählt, lag 2014 im teuersten Weihnachtskorb der Welt und besiegte bei einer Blindverkostung des berühmten Londoner Kaufhauses Fortnum & Mason 126 Olivenöle aus der ganzen Welt.
 
“Wenn es um Innovation geht, ist nichts einfach. Aber wir haben es gerne schwierig. Denn wie wäre das Leben, wenn alle seine Aspekte “einfach” wären?”, fragt Kolliopoulos und ist bereit, die Dinge auf ein noch höheres Level zu heben.

Mehr dazu cuisine

Mehr sehen